Montag, Oktober 23, 2006

Tschüüüs Greetsiel

So, zurück aus der Fremde.
Nüchtern betrachtet: 1000 km abgespult, kaum verfahren, einiges gesehen was "früher noch nich so war", wenig Schlaf, Bier, Kümmerling, Küstennebel, Brausekorn, Charlie, zahllose Fische und ein paar Jägerschnitzel.

Aberdarüber hinaus: Greetsiel ist ne Reise wert. Wir hatten ein extreemst entspannendes Wochenende, Petrus war uns gnädig gesonnen, das Unterhaltungsprogramm war ausgefeilt wie immer und alle sind größtenteils unversehrt wieder heim gekommen ;)

Zum einen haben wir natürlich die Klassiker abgehandelt wie es sich gehört wenn man schon mal auf der Krummhörn ist (siehe Beweisphotos):

  • Tee trinken. Ja, auch ich. In der Umgebung musste das einfach mal sein, allerdings werde ich definitiv nicht zum Teetrinker werden. So mit ordentlich Kluntjes und Sahne zwar trinkbar, aber nen Kaffee mit Milch ziehe ich weiterhin vor.

  • Krabbenfischerboote gucken. Im Hafen von Greetsiel natürlich keine Problem, wir haben aber auch noch die Variante B realisiert, nämlich vom Wasser aus. Ein Kumpel eines Stammtischkollegen hat da ein Bötchen liegen und so sind wir noch ne Runde durch den Hafen gepöttert, so Original "König der Welt" und so ;)

  • Besuch beim Pilsumer Leuchtturm. Natürlich ein fester Programmpunkt für jeden der "Otto, der Ausserfriesische" gesehen hat. Aber auch für die Otto-Verweigerer zu empfehlen, deichiger kann der Deich gar nicht sein als in der Gegend dort, inklusive Salzwiesen, Sturm und Schafe.

Zum anderen haben wir das Greetsieler Nachtleben ausgetestet (ok, Kneipen halt, aber mehr hatten wir ja auch gar nicht erwartet) und die hohe Kunst des Versackens in den eigenen vier Wänden praktiziert, mit durchaus ansprechendem Erfolg :D

Kommentare:

Luthien hat gesagt…

hihi, nettes Foto von Dir :) Innerlich hast Du Dich schon auf Dein abendliches Bier gefreut, mh? ;)
Scheint ja wirklich ein nettes Wochenende gewesen zu sein - irgendwann komm ich ja vielleicht auch mal nach Friesland.

Zeth hat gesagt…

Also ich weiss zwar nicht ob ichs da wochenlang aushalten würde, aber für Kurzurlaube auf jeden Fall empfehlenswert. Und man MUSS ja nicht Tee trinken :D