Donnerstag, Dezember 18, 2008

Einkaufsgedanken

Gestern noch mit dem Hasen eine Sendung zum Geschlechtervergleich beim einkaufen geguckt. Wer ist leichter beeinflußbar, wer findet sich besser zu Recht etc etc.
Und während das Ergebnis total manipuliert war (Gleichstand! Obwohl die Frau mit einem randvollen Einkaufswagen aus dem Laden kam während der Mann nur das gekauft hatte was auf dem Einkaufszettel stand. Was die Frau eigentlich auch machen sollte! Wurde ihr aber nicht als Minuspunkt gewertet... Wahrscheinlich wegen Wirtschaftskrise. Wollten exzessives Geld ausgeben nicht verdammen damit nicht noch mehr Autohersteller Pleite gehen oder so. Keine Ahnung) kam so immerhin das Thema "Einkaufszettel nach Regalabfolge im Laden sortiert anfertigen" auf den Tisch, was vom Hasen befürwortet wird.
Die Götter des Zufalls brachten mir dann exakt 12 Stunden später folgendes Zitat aus einem Blog auf den Bildschirm:

"Früher kauften wir Lebensmittel stückweise im Spätkauf der Tankstelle, jetzt bekommen wir Einkaufszettel an die Hand, die in der Reihenfolge der Warenregale im Verbrauchermarkt geordnet sind."

Stammt aus einer längeren Bestandaufnahme zum Thema "Wechsel Männer-WG -> Beziehungswohnung" oder "Der Verlust der Gemütlichkeit".
Oder wie der einleitende Absatz beschreibt:

"Für viele Männer ist dieser Schritt das wahre Geburtstrauma. Denn die Männer-WG ist ein friedlicher, idyllischer Ort, eine arkadische Landschaft aus verstreuten Tennissocken, Bundesliga-Stecktabellen, getrockneten Zimmerpalmen und Sophie-Marceau-Plakaten. Der Schock ist groß, wenn wir aus diesem Paradies vertrieben werden."

Auch wenn ich nie in einer Männer-WG gewohnt habe (ausser mit mir selber, was von der Beschreibung der Wohnsituation auf ein ähnliches Ergebnis hinausläuft), irgendwie kann ich die geschilderten traumatischen Emotionen nachvollziehen. Liegt wohl in den Genen die wir Männer uns seit der guten alten Höhlenmenschenzeit liebevoll bewahrt haben statt sie durch was moderneres einzutauschen :D

Lesenswert... :)

PS: Fällt mir grad erst auf. Hübsche URL hat das Blog:
http://www.meine-url-ist-laenger-als-deine.de/

Kommentare:

Emily hat gesagt…

Dann musst du wohl in Zukunft ohne Einkaufszettel in idyllischer Umgebung gemütlich shoppen gehen.
Dann freut sich bestimmt auch dein Hase :D

Zeth hat gesagt…

Ich warte immer noch auf den Tag an dem amazon endlich die komplette Palette vom Rewe um die Ecke anbietet...