Freitag, Juni 15, 2007

Berührt

Da sitzt ich da so nixahnend friedlich am Computer und guckt mal durch meine Lieblingsblogs und dann sehe ich dort etwas das mir das Wasser in die Augen treibt und Gänsehaut am ganzen Körper verursacht während ich glücklich lächelnd den Monitor anstarre.
Beim Sprottenblog geht um die Top 3 der Musikstücke die einen emotional berühren. Und da finde ich dann einen Videoclip von Paul Potts. Paul Potts? Kennt ihr nicht? Kein Wunder. Ist ein Kandidat der britischen TV-Show "Britain s got Talent", quasi DSDS für die Insel.
Handyverkäufer, schüchtern, der Typ Mensch der als Kind immer gehänselt wurde und auch heute eher wenig Anschluss an andere Menschen findet.
Aber auch ein Mensch mit einem Hobby, Musik.
Und so betritt er dann die Bühne in seinem schlabrigen Anzug und lächelt ein wenig verschüchter die Jury und das Publikum an. Die reagiert dann auch gelinde gesagt erstaunt als er sagt das er etwas klassisches singen will.
Aber als dann die Musikeinspielung losgeht und Paul singt, da ist auf einmal alles anders...
Es endet mit stehendem Applaus des Publikums und einer Jury der die Kinnladen auf den Tisch geknallt sind. Und einem glücklichen Paul Potts :)
Den Clip unbedingt von Anfang an angucken und nicht vorspringen, so baut sich die Stimmung richtig auf.

Kommentare:

Emily hat gesagt…

Ich hab´s heut auch gesehen.
War total begeistert!

thirtysomething hat gesagt…

Hab ich heute mittag auch sehr zufällig beim Durchzappen auf RTL gesehen - wurde dann auch gleich genutzt, um Werbung für das Format zu machen, dass RTL neben den Superstars im Herbst ins Programm nehmen will ... Bewerben Sie sich jetzt!

Zeth hat gesagt…

Habs mir grad noch mal angeguckt, weiss nicht zu wievielten mal heute. Und immer noch schiesst mir das Wasser in die Augen :D

In der nächsten Runde hat er zwar auch wieder toll gesungen, aber da war er dann schon voll auf Tenor gestylt und so, nicht halb so rührend wie hier.

Die Blicke der Jury sind einfach genial :D

Batman hat gesagt…

Hab's mir nu auch ein paar mal angesehen. Wenn der unscheinbare pausbäckige Paul loslegt, kann man gegen den Klos im Hals nix machen. Hoffentlich wird das Schaf von den Showbiz-Wölfen nicht zerfleischt auf seinem weiteren Weg...