Mittwoch, November 21, 2007

Von Boardern, Bärten, Bitten und Brüsten

Eine kleine Rundreise rund ums B :)

Zunächst eine Bildwerbung für eine Snowboard-Marke. Offensichtlich verspricht sie ihre Nutzer zu Sprüngen in nicht geahnte Höhen zu befähigen. Nicht unbedingt zu ihrem Besten :)

(via AdsOfTheWorld)

Und passend zur Jahreszeit melden sich auch die Erfinder der urtypisch amerikanischen Variante des Weihnachtsmannes zu Wort. Santa Claus, es kann nur einen geben. Oder auch zwei. Drei? Man achte auf das Baby im Auto :)

(via Werbeblogger)

Was als stimmungsvolle Kindheitserinnerung beginnt wird dann tragisch und dann böse ;) Ob kleine Mädchen sowas sagen dürfen? Tsst...

(via OffTheRecord)

Zum Schluss noch mal Frollein Supermodel persönlich, unser Heidi. Mal weniger die perfekte Mode-Ikone sondern mehr rumalberndes Mädchen mit ziemlich direkter Ansprache :)

(via OffTheRecord)

Ich gebe zurück in die angeschlossenen Funkhäuser...

Kommentare:

wat24 hat gesagt…

Habe das Video auch schon gesehen.
Sehr genial. ;-)

Ist schon dufte unsere Heidi, gell^^

Zeth hat gesagt…

Wobei ich zugeben muss daß ich den Sinn des Heidi-Spots nicht ganz mitkriege.
Aber hey, Sinnhaftigkeit wird überschätzt :D