Mittwoch, Oktober 13, 2010

Kann man cooler sein?

Johnny Depp, tsst.
Ich mein, viele Promis machen ja alle Nase lang hier und da irgend einen Publicity Stunt um sich von der herzlichen, menschlichen Seite zu zeigen. Paris Hilton besucht mal Kinder im Krankenhaus, Hayden Panettiere schwimmt um Delphine zu retten usw usw.
Immer dabei: Ein Schwarm Fotografen um auch alles schön festzuhalten, die Welt soll ja sehen was man alles Gutes tut.

Ist ja auch in Ordnung, zumindest für die Kinder und Delfine.

Das es auch ohne PR-Maschine geht zeigte letzte Woche Johnny Depp. Der filmt z.Zt in London an "Piraten der Karibik, Teil 4" rum und die Dreharbeiten sind natürlich DAS Thema in den englischen Zeitungen.
Und auch die Jugend nimmt an diesem "Event" interessiert Teil, und so kam die 9-jährige Beatrice auf die Idee doch mal nen Brief an Jack Sparrow zu schicken. Weils bei denen in der Klasse mit der Meuterei gegen die Lehrer nicht so richtig läuft, Tips von einem echten Piraten wären da hilfreich. Reichlich Rum wäre auch auf Lager.
Anscheinend erreichte der Brief den richtigen Adressaten, den letzte Woche parken auf einmal ein paar schwarze Limousinen unangekündigt im Schulhof und Jack Sparrow, entschuldige, Captain(!) Jack Sparrow und seine Mannschaft stehen auf einmal in voller Montur im Klassenzimmer und verlangen die Briefeschreiberin zu sprechen :)
Zum Glück haben inzwischen 9-jährige taugliche Handys, darum gibts auch statt Profi-HD Material eine Handy-Cam-Aufnahme des Events:

Ein Schultag den die Klasse sicher nicht so schnell vergessen wird :D

Kommentare:

Emily hat gesagt…

Du hast vergessen das unter "sexy" zu bloggen! :)

Zeth hat gesagt…

Entschuldige, hatte den Reiz von besoffenen Piraten unterschätzt :D Habs aber nachgeholt...