Mittwoch, Dezember 05, 2007

Training wohin man schaut

Ich erwähnte ja die gesundheitsfördernde Wirkung die ein täglicher Blick auf weibliche Rundungen für den männlichen Teil der Bevölkerung hat.
Anscheinend bin ich nicht der einzige der den entsprechenden Artikel gelesen hat, überall wird Fitnesstraining betrieben:
Puff Daddy tut es:

Bruce Willis tut es:

Jennifer Aniston stellt sich in den Dienst der Gesundheit:

Alte Männer tun es:

Jugendliche tun es:

Und auch der Nachwuchs sorgt schon vor:

:D

Kommentare:

wat24 hat gesagt…

Das grenzt an eine Massenbewegung ;-)

Wir sollten einen e.V. gründen. Wir könnten uns
z.B.:

"Möbsegucker wollt Ihr ewig leben e.V." nennen^^

Zeth hat gesagt…

Und wenn wir von den Krankenkassen dann erst mal anerkannt worden sind zahlen die vielleicht auch Kuraufenthalte. Ich denke da z.B. an 2 Wochen Spring-Break in Florida oder Karneval in Rio oder so ähnlich :)

wat24 hat gesagt…

Genau! Und für die Blitzkur, kurz Doll House in Hamburg. ;-)

Also ich kündige Montag schon einmal. Das wird laufen. Ne Sekte zu gründen würde auch noch gehen.